Pustze
Praxis für Psychologische Psychotherapie
Katja Povel-Junghanß
Linienstr. 146
10115 Berlin

Telefon 030 - 40007337
Email info@vt-praxis-berlin.de
WillkommenTherapie CoachingZu meiner PersonAbrechnungKontakt

Katja Povel-Junghanß
Diplom Psychologin / Psychologische Psychotherapeutin

Katja Povel-Junghanß

Qualifikation
  • Studium der Psychologie an der TU Dresden und der FU Berlin,
  • Hauptstudium mit Schwerpunkt klinische Psychologie, Mitarbeit im Projekt praxisintegrierende Lehre im Bereich Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie.
  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin im Schwerpunkt Verhaltenstherapie an der Berliner Akademie für Psychotherapie.
  • 2008 Approbation und Eintrag ins Arztregister der KV Berlin.
  • Seit 2009 Weiterbildung am Berliner Institut für Schematherapie

Berufspraxis

  • Praktische Tätigkeit in der Psychiatrischen Abteilung des Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge Berlin und in der Klinik mit Schwerpunkt Psychosomatik und Psychotherapie der Charité Berlin.
  • Psychotherapeutische Tätigkeit in der Ambulanz der Berliner Akademie für Psychotherapie
  • seit 2008 als Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis selbständig tätig.
  • 2010 Tätigkeit in der telefonischen Anlaufstelle der Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs
  • Seit 2001 Tätigkeit in der psychologischen Online Beratung von Jugendlichen

Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf liegt mir besonders am Herzen.


Qualitätssicherung


Die Qualtität meiner Arbeit sichere ich durch regelmäßige Supervision, Intervision und die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.


Meine Behandlungsphilosophie


Ich betrachte Menschen als aktive Problemlöser, die mit vielen unterschiedlichen Ressourcen ausgestattet sind. Sind diese bei der Lösung von Problemen blockiert, dann geht es mir in der Therapie darum, diese inneren Kräfte wieder freizusetzen und die Handlungsfähigkeit wieder herzustellen bzw. zu erweitern.
Wichtig ist mir dabei, meine Arbeit möglichst transparent und nachvollziehbar zu gestalten. Im Sinne der Nachhaltigkeit möchte ich Menschen in die Lage versetzen, sich mit Hilfe der gelernten Problemlösetechniken langfristig selbst zu helfen.


Mitgliedschaften
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Impressum